Zitat des Tages

Freitag, 8. November 2013

Rollrand vermeiden bei glatt rechts gestricktem Bund

Tolle und einfache Idee, das Rollen des Strickteils zu unterbinden!

Cool idea and simple to knit: prevent the rolling of the cast-on edge


Mittwoch, 18. September 2013

Swing-Stricken™: div. Kurse in der Schweiz - 23.9.-27.9.2013

Allgemeine Informationen 

Birgit Fitzke, eine DER Swing-Strickerinnen der ersten Stunde, weilt in dieser Woche in der Schweiz und ist bereit uns in die Magie des Swing-Strickens™ einzuführen. Damit Ihr Euch von Ihrem Können überzeugen könnt, schaut doch bitte vobei bei:
Fadenzaubereien.de oder auf Ravelry in Birgits Projekten.

Wir bieten in dieser Woche 2 verschiedene Kurse an:

1. Schnupperkurs 

(mind. 3 - max 8 Teilnehmer/Innen)
Kosten: 25 CHF / 20 EUR
In diesem Kurs zeigen wir Euch in 2.5h die ersten Schritte zum Swing-Stricken™ und starten mit einem kleinen Projekt (ein Rechteck, aus dem Ihr Euch am Schluss ein Paar Stulpen, ein Paar Socken, einen Schal oder einen Cowl fertigen könnt).
Wir bringen mit: Kursunterlagen in Papierform (Ihr könnt uns dann aber die Mailadresse für nachträgliche Zusendung in PDF-Form angeben), so wie die benötigten Sicherheitsnadeln (SiNas genannt). 

Mitbringen:

Rundstricknadel 3.5mm (für ganz locker Strickende: vlt noch 3.0mm) 60-80cm 
Wolle (unbedingt helle Farben)

  • 2 x 150g mit ca. 389m / 150g > (2 x unifarben oder 1 x uni und 1 x Farbverlaufswolle)
    oder
  • 2 x 100 g mit ca. 260 m / 100 g > (2 x unifarben oder 1 x uni und 1 x Farbverlaufswolle)
    oder
  • Ihr könnte aus dem Sortiment unserer mitgebrachten Wolle Eure Wollauswahl treffen (Wolle wird für die Kurse vom Woll-Laden "Tasche und Masche" in Biel zur Auswahl mitgegeben > lieben Dank an Denise für dieses freundschaftliche Angebot!

2. Weiterführender Kurs > Interaktion der Nadeln

(mind. 3 - max 8 Teilnehmer/Innen)
Kosten: 30€/ 37CHF
Dieser Kurs richtet sich an TeilnehmerInnen, die den Schnupperkurs besucht und verstanden haben bzw. an jene, die die Kursbausteine 1-3 von Heidrun Liegmann bereits im Eigenstudium gestrickt haben.
In 2.5h beginnen wir mit dem freien Swing-Stricken™ eines Dreiecktuches**. Dabei lernt Ihr, die Regeln auch auf wachsende Projekte anzuwenden. Die Tücher werden überraschenderweise trotzdem alle sehr unterschiedlich aussehen. Magie des Swing-Strickens™ und der Garnauswahl. 

**Wer keine grossen Tücher mag: ein Dreieckstuch kann man auch so klein halten, dass man es als Cowl oder als zierenden Kragen tragen kann.

Mitbringen:

  • Rundstricknadel 60-80cmm in der Dicke, in der Ihr das Tuch stricken mögt
  • Wolle (unbedingt helle Farben), die zur Nadelstärke passt (wir schlagen Sockenwollstärke, 4fädig vor)
    oder wie bei Kurs 1: 
  • Ihr könnte aus dem Sortiment unserer mitgebrachten Wolle Eure Wollauswahl treffen (Wolle wird für die Kurse vom Woll-Laden "Tasche und Masche" in Biel zur Auswahl mitgegeben > lieben Dank an Denise für dieses freundschaftliche Angebot!

>> Kursdaten 23. - 27.9.2013 / Kursorte: diverse <<

Tricot-Swing: divers alteliers en Suisse - 23.9.-27.9.2013

L’information générale:

Birgit Fitzke, une des tricoteuses du tricot-swing, sera en Suisse cette semaine. Elle a offert nous initier au magie du tricot-swing.  Pour gagner une impression de Birgit et ses oeuvres veuillez voir sa site www.fadenzaubereien.de ou son profil au ravelry.

Pendant cette semaine on va offrir deux ateliers differents:

1.Cours de découverte

Min. 3 à max. 8 participantes
Frais: 20€/25CHF
Pendant les 2,5 heures de l’atelier on vous montrer les premiers pas du tricot-swing. On comencera avec un petit projet, un rectangle dont vous pourriez faire une paire des mitons ou chaussettes, une écharpe ou un cowl.
L’atelier en forme écrite ou pour télécharger quand vous nous donnerez votre adresse e-mail ainsi que les épingles de sécurité neccessaires sont inclus.

Ce qu’il vous faut apporter :

1 aiguille circulaire 3,5mm (au moins 3mm), 60-80cm
Laine (des couleurs claires sont obligatoires)
  • 2 x 150g à ca. 389m / 150g > (2 x fil uni oder 1 x fil uni et 1 x fil changeant)
    ou
  • 2 x 100 g à ca. 260 m / 100 g > (2 x fil uni oder 1 x fil uni et 1 x fil changeant)
    ou
  • vous pourriez choisir d’une sélection de laine de la lainerie « Tasche und Masche » à Bienne (un grand merci à Denise pour cette gentille offre) qu’on amènera.

2. L’atelier consécutif – l’interaction des épingles de sécurité

Min. 3 à max. 8 participantes
Frais: 30€/ 37CHF
Cet atelier s’adresse aux tricoteuses qui ont déjà fait et compris le cours de découvertes et aux tricoteuses qui ont tricot les ateliers tricot-swing 1 à 3 de HeidrunLiegmann (dont, malheureusement, seul l’atelier 1 est déjà traduit en français).
Pendant les 2,5 heures que dure ce cours on commence à tricoter un châle triangulaire** en tricot-swing de plus en plus librement. Il s’agit d’appliquer les règles du tricot-swing aux projets grandissants. Et les châles ne vont pas se ressembler grâce à la « magie » du tricot-swing et la choix du fil.
**pour celles qui n’aiment pas les grands châles : on peut faire ce châle si petit pour le porter comme  un col décorant.

Ce qu’il faut amener:

  • Aiguille circulaire 60-80cm correspondant à votre laine choisie
  • laine (des couleurs claires sont obligatoire), on vous propose de la laine de chaussettes/ 4filou
  • vous pourriez choisir d’une sélection de laine de la lainerie « Tasche und Masche » à Bienne (un grand merci à Denise pour cette gentille offre) qu’on amènera.

>> calendrier des cours 23. -27.9.2013
lieux des cours: diverse
 <<


Kursdaten/ calendrier des cours 23. - 27.9.2013 -- Kursorte/lieux des cours: diverses

(fettgedruckte Kurse und Orte sind schon fix, können aber gebucht werden)(les cours et lieux en gras sont déjà fixes. Désormais vous pourriez vous y inscrire)

Montag, 23.9.2013 - deutsch: 14:00 - 16.30 Uhr - Kurs 1 - in Schwyz

Dienstag, Mardi 24.9.2013 - deutsch und/oder französisch, allemand et/ou francais: 14:00 - 16.30 Uhr, heures 
Dienstag, Mardi 24.9.2013 - deutsch und/oder französisch, allemand et/ou francais: 19:30 - 22:00 Uhr heures

Mittwoch, Mercredi 25.9.2013 - deutsch und/oder französisch, allemand et/ou francais:  Kurs 2 - Aareschifffahrt Biel - Solothurn / Abfahrt, Départ  Schiffländte Biel 9:05 - 11:55 an in, arrivée à Solothurn

Mittwoch, Mercredi  25.9.2013 deutsch und/oder französisch, allemand et/ou francais: Kurs 1 oder 2 
auf der Aare zurück, retour sur l‘Aare 15:15 - 19:05 
oder Abendkurs von, ou cours de soir de 19:30 - 22:00

Donnerstag, Jeudi 26.9.3013 - deutsch und/oder französisch, allemand et/ou francais: 14:00 - 16.30 Uhr, heures
Donnerstag, Jeudi 26.9.3013  - francais: 19:30 - 22:00 Uhr heures
Cours de découverte, Café Olympia à Bienne, Rue centrale 66


Freitag, Vendredi 27.9.2013 - deutsch und/oder französisch, allemand et/ou francais: 10:00 - 12:30 Uhr, heures
Freitag, Vendredi 27.9.2013 - deutsch und/oder französisch, allemand et/ou francais: 14:00 - 16.30 Uhr, heures

Kursorte: den Teilnehmern angepasst
Lieux des cours: adapté aux participantes

Kursniveau werden wir dem Wissen der TeilnehmerInnen anpassen 
On va assimiler le niveau des cours à l’expérience des participantes.

>> gebt in einer Anmeldung an, wo Ihr wohnt (Ort reicht aus) und über welche Strick-Kenntnisse Ihr verfügt, vorallem ob Ihr verkürzte Reihen stricken könnt oder nicht.

>>s’il vous plaît, donnez l’information ou vous habitez (l’endroit suffit) et quelles sont vos expériences du tricot surtout des rangs raccourcis avec l’inscription.


Für eine Anmeldung schreibt bitte Eure Wünsche an: 
Pour une inscription veuillez écrire vos désirs à:
babs35@bluewin.ch oder/ou +41 79 323 15 62 (11:00 - 22:00)

Samstag, 14. September 2013

Aus dem Blog von Heidrun Liegmann, Verfasserin der Kursbausteine zum Erlernen der Swing-Stricken™ -Technik und des Swing-Socken-Strickbuches, habe ich den unten folgenden Beitrag kopiert. Es würde mich freuen, wenn möglichst viele Fans der Swing-Stricken™-Kunst Brigitte in den USA unterstützen um einen tollen Finalplatz zu erreichen. Ich danke schon im Voraus für jede Stimme!

(N.B: Heidrun ist momentan in den USA um Kurse in der Strickart zu erteilen und kurvt einen Monat lang von Kursort zu Kursort in diesem Land > Europa goes USA! )


Brigittes Mütze im Wettbewerb - bitte helfen!
Brigitte's hat for the contest - please help!
Posted: 11 Sep 2013 09:27 AM PDT
Brigitte hat sich an einem amerikanischen Wettbewerb beteiligt, und ihre Mütze im Swing-Strick(TM) ist im Halbfinale! Glückwunsch, das Teil ist wirklich toll!

Brigitte is a semi-finalist in a hat design contest! Her hat made in Swing-Knitting(TM) is really lovely!

Und jetzt brauchen wir eure Hilfe: Die Regeln für das Finale sind wirklich idiotisch! Es wird derjenige gewinnen, der die meisten Abstimmungen auf Facebook bekommt. Unter diesem Link 


>>https://www.facebook.com/mymountain.us?sk=app_451684954848385&app_data=dlt-1 
kann man einmal täglich abstimmen, und gezählt wird die IP-Adresse des Gerätes, mit dem man abstimmt. Somit kann jeder mit Computer, Tablet, Handy ..... einmal täglich abstimmen!
Gewinnen wird damit nicht die schönste Mütze, sondern derjenige, der die meisten Facebook-Freunde aktiviert, die dann mit der meisten Technik abstimmen .....
Zur Zeit führt ein hässliches, langweiliges Ding ......

Bitte stimmt für Brigittes Mütze, einmal täglich, mit so viel Technik, wie ihr habt!

Now we need your help: The rules for this contest really are nuts! The winner will be the one who gets most votes on Facebook. Please go to this link 
>>https://www.facebook.com/mymountain.us?sk=app_451684954848385&app_data=dlt-1 

and vote for Brigitte's hat, once a day, with every technical device you can use. They count the IP address, so you cn use your computer, your tablet, your mobile phone .... to vote for her!
The winner won't be th nicest hat, but the one who has the most Facebook friends with the most technical devices ......
By now, the winner will be an ugly boring thing ......

Please vote for Brigitte's hat, once a day, with all the IP addresses you can get!

Morgen kann ich euch hoffentlich die ersten Fotos von einem wunderbaren Kurs in Granby zeigen!
Tomorrow I'll show you some pics of a wonderful class in Granby!

Freitag, 13. September 2013

Strick-Reparatur-Werkstatt / Repairing a hand-knit sock with a knit-in-place patch

Repairing a hand-knit sock with a knit-in-place patch



Diese "Flick"-Art muss ich mal ausprobieren für meine von Motten angefressenen Lace-Tücher; wenn es mit glatt re funktioniert, sollte es doch auch mit dem Lochmuster gehen.
Erfahrungen, die Du mit dieser Art der Reparatur machst, darfst Du mir gerne mitteilen!
(Löcher, egal ob durch Hängenbleiben oder Motten haben doch sicher einige Strickerinnen oder?)

***************

I will try out this trick of repairing a hole in knitting works - also for lace shawls, stoles and scarfs. I think, that everybody had once a hole in its works.
If you try out once this steps of repairing - please let me know your experience

Sonntag, 1. September 2013

Ein Ohrwurm mit viel Wahrheit drin!

An alle Eltern: unbedingt mal reinhören und das bis ganz zum Schluss! Ich versprech ein Schmunzeln mit einem ganz speziellen Aha-Effekt.

Sonntag, 21. Juli 2013

was wird das wohl am Schluss?

what that would be at the end? Do you know it?

Sonntag, 31. März 2013

Lighted City In Twilight Sky - Pullover/sweater


Da war die Halbzeit meines Pullis. 1 Vorder- bzw. Rückenteil und 1 Ärmel. 

die Ärmel sind hier aber falsch rum gehangen - die Naht wird später statt unter dem Arm AUF dem Arm zu liegen kommen.
>> und ja - der Pulli kann für jede Grösse angepasst werden <<


meine Projektdetails / my details of this project: ravel.me/Baba64/p1

This picture shows the half of the sweater: one front (or back) and one sleeve.


After showing the pics to Nada she told me, that I have to put the sleeve in another way: the seam does be ON the arm and not - like normally - under the arm
>> and yeah - the sweater is for every size - the construction make this easy to do <<

Dienstag, 26. März 2013

Lighted City In Twilight Sky - Pullover/sweater

2 evenings and I reached to knit 3 different house segments of the 1st sleeve. It makes a lot of fun to knit this different shapes. You don't have to calculate something - all positions of needles to reach are written in the pattern,
++++++++++++++++
Design: Nadita Swings
Kategorie / category: Pullover / sweater
Form / shape: rechteckig / rectangle

Anleitung / pattern: Painterly
meine Projektdetails / my details of this project:
ravel.me/Baba64/p1

Nadelstärke / needle size: 3.5mm / 3.0mm / 2.75mm
Garnemfpehlung / suggested yarn:
Sockengarn / sock yarn

Wolle / yarn:
  • Sockenwolle Wolle Seide Bambus by Drachenwolle 420m/100g
    für die Häuser / for the houses
  • Lang Yarns Jawoll Magic Dégradé 420m/100g
    für den Himmel / for the sky
  • Knit Picks Essential Kettle Dyed 420m/100g
    für die Schatten / for the shadows of the houses
Verbrauch / yardage: ???
Grösse / size: L
++++++++++++++++
Nach 2 Abenden standen standen die ersten 3 Häuser im Nachthimmel. Die Hälfte des 1. Ärmels war gestrickt und hat mir Spass gemacht zuzusehen, wie die verschiedenen Formen der Häuser entstanden.
Du musst bei dieser Anleitung nichts berechnen - Nadita gibt alle Positionen bekannt, die auf der Vorder- oder auf der Rückseite anzustricken sind.

Donnerstag, 21. März 2013

Finlay - Sockenmystery by Wollklabauter


Ein Sockenmystery von Monika Eckert in 2 Teilen. Ich stricke beide Socken gleichzeitig auf einer Rundstricknadel. 
Highlights der Socken: rechte und linke Socke sind unterschiedlich - aussen ein sehr verspieltes, ornamentales Zopfmuster (meist Verzopfung mit 2 Maschen); innen ein kleineres Muster mit verschränkten Maschen.
In Clue 2 wurde das Geheimnis der Ferse gelüftet ;-) - beim Download gibt es jetzt noch eine Skizze dazu, wie der Aufbau der Ferse von A-Z aussieht.
Die Socke ist ohne eine Fersennaht zu spüren wunderbar zu tragen - einerseits durch das Muster, andererseits durch die wunderbar weiche Wolle von WollWunderWelt.


Finlay - Sockenmystery by Wollklabauter, von baba64_ch

Design: Wollklabauter / Monika Eckert
Kategorie / category: Socken / socks
Form / shape: von oben nach unten / top-down

Anleitung / pattern: Finlay
meine Projektdetails / my details: ravel.me/Baba64/f2
Ravelry-Gruppe / group on Ravelry for this Mystery/KAL

Nadelstärke / needle size: 2.5 mm
Garnemfpehlung / suggested yarn: Sockenwolle / sockyarn
Wolle / yarn: www.WollWunderWelt.de / grau
Verbrauch / yardage: 80g = 336 m / approx. 370 yd
Grösse / size: 39/40

A mystery KAL for socks by Monika Eckert. Appears in 2 parts. I'm knitting both socks at the same time with one circular needle.
Highlights of these socks are:
the right and the left one are different. Outside you will find an filigran and ornamental pattern built with cables (mostly cables formed with 2 sts). Inside of the socks a little pattern with ktbl stitches.
Clue 2 solved the question about the heel. Moni constructed a sock with well feeling effect - no seams are to feel, and the pattern embeds the foot in a good fit. Also the soft yarn from WollWunderWelt is wellness for the feet ;-)

Freitag, 15. März 2013

MnM-Mystery by Tiziana Sammuri - Clue 2

better view pattern detailsr / Musterdetails sind so besser

MnM means Mystery or not a Mystery. Like it a lot of people doesn't like to knit something unknown Tiziana let us join if we like to knit the shawl as Mystery or as a KAL. You can have a look at the finished object if you dont't like to knit something surprising.
I knit the shawl as Mystery - and like it looks after the first clue - it looks like a cape???

Design: Tiziana Sammuri / Tiziana's Corner
Kategorie / category: Tuch / shawl
Form / shape: halbrund / half-circle

Anleitung / pattern: on Ravelry
meine Projektdetails / my details of the shawl: ravel.me/Baba64/mkmnmk
Ravelry-Gruppe / group on Ravelry for this Mystery/KAL:

Nadelstärke / needle size: 2.5 mm
Garnemfpehlung / suggested yarn: Lace, 2ply
Wolle / yarn: Lace Lux by Lana Grossa - darkred
Verbrauch / yardage: ???
Grösse / size: ???

MnM heisst: Mystery oder kein Mystery
Da einige Strickerinnen nicht gerne ein Strickstück beginnen ohne zu wissen, was am Schluss rauskommen wird, hat sich Tiziana entschieden das Tuch als Mystery oder als KAL anzubieten. Wer es wissen will kann einen vorgegebenen Link anklicken, damit er das Endprodukt schon gucken kann, wer sich gerne überraschen lässt, der klickt diesen Link ganz einfach nicht an.
Ich habe mich entschieden, das Tuch als Mystery zu stricken (war aber hart, den Link immer wieder zu überlsen ;-))
Nach dem aktuellen Stand erscheint es mir, dass das Tuch ein Cape, sprich Pellerine geben könnte???

Sonntag, 10. März 2013

Finlay - Sockenmystery by Wollklabauter - Aussenseit / outside


weitere Bilder / more pics

Ein Sockenmystery von Monika Eckert in 2 Teilen. Ich stricke beide Socken gleichzeitig auf einer Rundstricknadel.
Highlights der Socken: rechte und linke Socke sind unterschiedlich - aussen ein sehr verspieltes, ornamentales Zopfmuster (meist Verzopfung mit 2 Maschen); innen ein kleineres Muster mit verschränkten Maschen.
In Clue 1 beginnt die Aufnahme für Zwickelmaschen - wird also eine spezielle Art einer Ferse - bin gespannt wie die weiter geht
...

Design: Wollklabauter / Monika Eckert
Kategorie / category: Socken / socks
Form / shape: von oben nach unten / top-down

Anleitung / pattern: Finlay
meine Projektdetails / my details: ravel.me/Baba64/f2
Ravelry-Gruppe / group on Ravelry for this Mystery/KAL

Nadelstärke / needle size: 2.5 mm
Garnemfpehlung / suggested yarn: Sockenwolle / sockyarn
Wolle / yarn: www.WollWunderWelt.de / grau
Verbrauch / yardage: ???
Grösse / size: 39/40

A mystery KAL for socks by Monika Eckert. Appears in 2 parts. I'm knitting both socks at the same time with one circular needle.
Highlights of these socks are:
the right and the left one are different. Outside you will find an filigran and ornamental pattern built with cables (mostly cables formed with 2 sts). Inside of the socks a little pattern with ktbl stitches.
In clue 1 we began with increases for the heel - no idea what kind of heel construction will follow - I'm very curioulsy about the next and last clue.

Samstag, 9. März 2013

MnM-Mystery by Tiziana Sammuri - Clue 1

MnM-Mystery - mehr Bilder / more pics, ursprünglich hochgeladen von baba64_ch

MnM means Mystery or not a Mystery. Like it a lot of people doesn't like to knit something unknown Tiziana let us join if we like to knit the shawl as Mystery or as a KAL. You can have a look at the finished object if you dont't like to knit something surprising.
I knit the shawl as Mystery - and like it looks after the first clue - it looks like a cape???

Design: Tiziana Sammuri / Tiziana's Corner
Kategorie / category: Tuch / shawl
Form / shape: halbrund / half-circle

Anleitung / pattern: on Ravelry
meine Projektdetails / my details of the shawl: ravel.me/Baba64/mkmnmk
Ravelry-Gruppe / group on Ravelry for this Mystery/KAL:

Nadelstärke / needle size: 2.5 mm
Garnemfpehlung / suggested yarn: Lace, 2ply
Wolle / yarn: Lace Lux by Lana Grossa - darkred
Verbrauch / yardage: ???
Grösse / size: ???

MnM heisst: Mystery oder kein Mystery
Da einige Strickerinnen nicht gerne ein Strickstück beginnen ohne zu wissen, was am Schluss rauskommen wird, hat sich Tiziana entschieden das Tuch als Mystery oder als KAL anzubieten. Wer es wissen will kann einen vorgegebenen Link anklicken, damit er das Endprodukt schon gucken kann, wer sich gerne überraschen lässt, der klickt diesen Link ganz einfach nicht an.
Ich habe mich entschieden, das Tuch als Mystery zu stricken (war aber hart, den Link immer wieder zu überlsen ;-))
Nach dem aktuellen Stand erscheint es mir, dass das Tuch ein Cape, sprich Pellerine geben könnte???

Freitag, 1. März 2013

Mystery *LoopyWave*


:
Tragefoto von einem Mystery aus dem Jahre 2010

Waring pic: Mystery I knitted in 2010

Details: ravel.me/Baba64/ml

Sonntag, 24. Februar 2013

Werner Koczwara: «Ein Bauer hat zehn Kühe»

Ich finde diesen Sketch, der die Zeichen der Zeit über die letzen 50 Jahre auf das Schönste dokumentiert, zum Schreien lustig. Und ganz so Unrecht hat doch Werner Koczwara nicht damit - oder?
Viel Spass beim Zuhören!

Sorry - this post doesn't exist in English ;-(



Zitat von unserem nationalen Radiosender SRF:  
Was für ein Spass eine einzige Rechenaufgabe doch sein kann! Das gilt allerdings nur, wenn Werner Koczwara diese Aufgabe stellt, und zwar in rund einem Dutzend Varianten, in denen sich alle gesellschaftlichen Irrwege der letzten 50 Jahre spiegeln. 
Nein, dieser Mann hat nie Juristerei studiert - und doch kennt sich kaum jemand in der deutschen Rechtsprechung so gut aus wie Werner Koczwara. Der schwäbische Kabarettist weiss: Gesetzesbücher enthalten eine umwerfende Komik, man muss nur sehr lange danach suchen. Und genau das tut Werner Koczwara seit über 20 Jahren mit grossem Erfolg. Für seine Programme «Warum war Jesus nicht rechtsschutzversichert?» und «Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt» wurde er vielfach ausgezeichnet und sogar im Deutschen Verfassungsgericht bejubelt. 
Zudem war Werner Koczwara lange Zeit einer der gefragtesten Humorautoren der ARD. Ottfried Fischer hat ihm den Titel «Pointenpapst» verliehen. Werner Koczwaras aktuelle CD heisst  «Kabarett über alles. Ausser Tiernahrung» und hält, was sie verspricht.

Dienstag, 22. Januar 2013

Bettfinken / socks for bed "Robin Food"

Hier ein paar Bettsocken, die ich normalerweise nur für Babys gestrickt gesehen habe.
Ich vermute mal, dass ich damals die Anleitung hier auf Landlust gefunden habe; habe sonst nix mehr gefunden, woher ich sie hatte. Falls jemand den Link kennt: Post wird dankend angenommen ;-)



Nachtrag 22. Januar 2013:
Juhuu - jetzt habe ich den richtigen Link gefunden! Es ist der "Robin Food" by Astrid Schramm.

These socks I'm using for bed or for the couch I found several years ago on a blog and today I refound the pattern on Ravelry for these "Robin Food" socks; designed by Astrid Schramm.

Sonntag, 20. Januar 2013

so kann Nachbarschaft sein



Nachbarschaft heisst zum Glück nicht nur Streit und Störung - wir haben es in unserem Haus so gut untereinander (3Parteien). So bekam ich heute Morgen einen toll glänzenden, geformten und riechenden Butterzopf geschenkt. *Tränchen wegwisch*
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Neighborhood means to happiness (not only armed and fault) - we have it in our house as well with each other (3 families). So I got this morning a great shiny, shaped and scented butter twist. * little tear brush away *

Licht in dunkle Tage / some light in foggy days



Licht in dunkle Tage / some light in foggy days

Winterschlaf / winter sleep



Ich finde es total spannend in wie vielen Posen eine Katze schlafen kann! Teddy will heute wohl nix vom Mäusefangen wissen (Eisregen, Minustemperaturen) - er hat sich auf dem Stapel von Anleitungen in einer Plastikbox zusammengerollt und schläft und schläft und schläft.....



I think it's really exciting how many poses can adopt a cat to sleep!! Teddy will probably know nothing of catching mice today (freezing rain, freezing temperatures) - he's curled up on the stack of instructions in a plastic box and sleeps and sleeps and sleeps .....

Freitag, 18. Januar 2013

Froschkonzert - Swingsocke/sock swing-knitting


Diese Socke habe ich vor ca. 1.5 Jahren für das Buch Swing-Socken testgestrickt. 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++


This sock I testknitted more than 1 year ago for the book from Heidrun Liegmann-Halama (the creator of the new knitting Technic "swing-knitting". This book is a part of several ideas of "knitting-the-swing LIGHT" - the author give the positions of the needles for obtaining the swinging patterns.

Sorry - I didn't find a book link in English - so I'm posting the pattern links to Ravelry for English spoken knitters.

here you'll find several english patterns of knitting-the-swing - at the moment the most patterns are only in German - but patterns will follow in English, too.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mittwoch, 16. Januar 2013

KAL Dreambird - Swingstricken / knitting-the-swing


Nach 8 Federn bemerkt, dass die Wolle doch nicht reicht - nun wir geribbelt und ein neuer Vogel kreiiert.

=============================

After 8 feathers I remarked, that the yarn would not reach an end of a shawl - so I have to knit back and to rebegin a new bird ;-o

Montag, 14. Januar 2013

Red Flowery Hearts - Tuch/Shawlette

Ein sehr zartes Tuch mit vielen - von Tiziana liebevoll designten - Details.


Nadelstärke/needlesize: 4.0 mm
Verbrauch / yardage: 650 m
Anleitung und Details / pattern & details:
 Ravelry (open link)

A shawlette with a lot of faithfully details of  lacepatterns designed by Tiziana.

Donnerstag, 10. Januar 2013

KAL Dreambird - Swingstricken/knitting-the-swing



KAL im Swingstricken auf Ravelry / KAL in Knitting-the-Swing in the group on Ravelry
Gruppe/group

Thread: KAL Dreambird (für deutsch)
Thread: KAL Dreambird - english thread (for English spoken knitters)

Anleitung/Pattern: deutsch AND English
Nadelstärke/needlesize: 3.5mm (abhängig von gewählten Wollsorten)
meine Garnwahl/my yarn choice: *Paradiesvogel* by 100Farbspiele.de